40 Jahre Kiran Kelim & Teppich Kunst

Jubiläumsausstellung auf zwei Ausstellungsflächen im Stilwerk Berlin

Exklusiv für unsere Stammkunden: Ausgewählte Kelims und Teppiche reduziert

Vor inzwischen 40 Jahren hat Kiran aus seiner Leidenschaft für Kelims und Teppiche eine Profession gemacht. Das ist ein Anlass zum Feiern, wie wir finden. Deshalb haben wir aus unserem Bestand eine Auswahl wunderschöner Kelims und Teppiche für Sie bis zum 30. Dezember 2018 reduziert. Alle Preise sehen Sie hier:

Rug Star Designteppiche um 40% reduziert ->

Klassische und zeitgenössische Kelims 10-30% ->

Teppiche bis zu 40%  ->

Hochflorige Kiran Angora Teppiche bis zu 40%  ->

Läufer 10-30% reduziert ->

 

Bauhausstilmöbel bei Kiran

Besuchen Sie uns auch auf unsere Sonderausstellung im Erdgeschoss im Stilwerk. Hier zeigen wir auf ca. 400 qm verschiedenste Teppiche, Kelims und aufwendig restaurierte und aufgearbeitet original Bauhausstilmöbel. Einen ersten Eindruck bekommen Sie auf den Fotos:

Rug Star Designteppiche um 40% reduziert

Rugstar Design Teppich 101933, 100% Hemp
ca. 300 x 250 cm
7.720 €
Jubiläumspreis: 4.630 €

 

Rugstar Design Teppich Basana Rusti Red
ca. 300 x 250 cm
10.125 €
Jubiläumspreis: 6.080 €

Rugstar Design Teppich Hand Drawings Original “I Love You”
ca. 305 x 213 cm
8.780 €
Jubiläumspreis: 5.270 €

Rugstar Design Teppich 101105
Plain Silk Abrash, Dark Stone Grey
ca. 300 x 250 cm
9.000 €
Jubiläumspreis: 5.400 € 

Rugstar Design Teppich 100704 Plain Silk Abrash
ca. 300 x 250 cm
9.000 €
Jubiläumspreis: 5.400 €

Rugstar Design Teppich 102116B
Pavement
ca. 305 x 213 cm
11.375 €
Jubiläumspreis: 6.830 €

Rugstar Design Teppich 101137
PlainSilkAbrash
ca. 300 x 250 cm
9.000 €
Jubiläumspreis: 5.400 €

Rugstar Design Teppich 1774 Meadow One
ca. 300 x 250 cm
9.000 €
Jubiläumspreis: 5.400 €

Rugstar Design Teppich 102421 Norway No. 02
ca. 300 x 250 cm
10.125 €
Jubiläumspreis: 6.080 €

 

Rugstar Design Teppich 101107
PlainSilkAbrash, Natural 2
ca. 300 x 250 cm
9.000 €
Jubiläumspreis: 5.400 €

Rugstar Design Teppich 101102 PlainSilkAbrash
ca. 300 x 250 cm
9.000 €
Jubiläumspreis: 5.400 €

Rugstar Design Teppich 800185
Johnny No. 43 Natural Chocolate
ca. 305 x 213 cm

– verkauft –

 

nach oben ->

Klassische und zeitgenössische Kelim 10 – 30% reduziert

Kiran Kelim Nr. 3924
ca. 174 x 130 cm
1.240 €
Jubiläumspreis: 740 €

Kiran Kelim Nr. J0160
ca. 308 x 250 cm
4.750 €
Jubiläumspreis: 3.800 €

Kiran Kelim Nr. 1528
ca. 305 x 245 cm
3.580 €
Jubiläumspreis: 2.860 € 

Kiran Kelim Nr. 3668
ca. 303 x 244 cm
4.450 €
Jubiläumspreis: 3.560 €

Kiran Kelim Nr. J0292
ca. 298 x 163 cm
2.860 €
Jubiläumspreis: 2.000 €

 

Kiran Kelim Nr. 4025
ca. 282 x 152 cm
2.680 €
Jubiläumspreis: 2.010 €

Kiran Kelim Nr. 4025
ca. 245 x 160 cm
4.260 €
Jubiläumspreis: 3.410 €

Kiran Kelim Nr. 3759
ca. 307 x 151 cm
2.780 €
Jubiläumspreis: 2.220 €

 

Kiran Kelim Nr. 3580
ca. 314 x 184 cm
2.740 €
Jubiläumspreis: 2.190 €

Kiran Kelim Nr. 2626
ca. 314 x 243 cm
4190 €
Jubiläumspreis: 2.930 €

Kiran Kelim Nr. 1927
ca. 316 x 224 cm
3790 €
Jubiläumspreis: 2.270 €

Kiran Kelim Nr. 3544
ca. 315 x 175 cm
2.890 €
Jubiläumspreis: 2.170 €

 

Teppich Nr. J0419
ca. 343 x 260 cm
5.100 €
Jubiläumspreis: 4.080 €

– reserviert –

Kiran Kelim Nr. 3153
ca. 337 x 246 cm
4.140 €
Jubiläumspreis: 3.310 €

Kiran Kelim Nr. 3006
ca. 327 x 238 cm
3.890 €
Jubiläumspreis: 2.720 €

 

Kiran Kelim Nr. 3329
ca. 325 x 262 cm
4.680 €
Jubiläumspreis: 3.740 €

– reserviert –

Kiran Kelim Nr. J0417
ca. 322 x 245 cm
4.680 €
Jubiläumspreis: 3.740 €

Kiran Kelim Nr. 1862
ca. 396 x 220 cm
4.290 €
Jubiläumspreis: 3.430 €

nach oben ->

Teppiche bis zu 40% reduziert

Teppich Nr. RS4134
ca. 357 x 201 cm
4.300 €
Jubiläumspreis: 3.230 €

  

Tufenkian Design Teppich Nr. 1563
ca. 351 x 269 cm
11.330 €
Jubiläumspreis: 6.800 €

Tufenkian Design Teppich Nr. 0150
ca. 314 x 246 cm
10.470 €
Jubiläumspreis: 6.280 €

Kiran Teppich Nr. 3122
ca. 350 x 271 cm

– verkauft –

Kiran Teppich Nr. J0333
ca. 365 x 255 cm
8.370 €
Jubiläumspreis: 5.020 €

Kiran Teppich Nr. 3121
ca. 354 x 258 cm
7.240 €
Jubiläumspreis: 4.340 €

Kiran Teppich Nr. J0339
ca. 348 x 260 cm
6.380 €
Jubiläumspreis: 3.830 €

Teppich Nr. 3266
ca. 300 x 195 cm
4.420 €
Jubiläumspreis: 2.650 €

 

Teppich Nr. 2298
ca. 306 x 239 cm
5.960 €
Jubiläumspreis: 3.580 €

 

Teppich Nr. 2760 Dalma
ca. 320 x 250 cm
12.400 €
Jubiläumspreis: 7.440 €

Teppich Nr. 652
ca. 310 x 240 cm
4.800 €
Jubiläumspreis: 2.880 €

Teppich Nr. 2066
ca. 334 x 253 cm
7.980 €
Jubiläumspreis: 4.790 €

Teppich Nr. 2066
ca. 302 x 254 cm
5.460 €
Jubiläumspreis: 3.280 €

Teppich Nr. 2627
ca. 337 x 243 cm
8.090 €
Jubiläumspreis: 4.850 €

Teppich Nr. 4727
ca. 335 x 234 cm
4.380 €
Jubiläumspreis: 2.630 €

  

Beni Ourain Teppich Nr. 7480, alt 
ca. 420 x 220 cm
7.480 €
Jubiläumspreis: 5.610 €

Teppich Nr. 2556

 
ca. 296 x 254 cm
7.860 €
Jubiläumspreis: 4.720 €

– reserviert –

 

Teppich Nr. VT68 
ca. 333 x 234cm 
4.380 € 
Jubiläumspreis: 2.630 €

Teppich Nr. 2068
ca. 303 x 245 cm
7.160 €
Jubiläumspreis: 4.300 €

nach oben ->

Kiran Angora Teppiche bis zu 40% reduziert

Kiran Teppich Nr. J0389, 100% Angorawolle
ca. 267 x 188 cm
4.870 €
Jubiläumspreis: 3.650 €

Kiran Teppich Nr. 3714, Wolle & Angorawolle
ca. 258 x 198 cm
3.580 €
Jubiläumspreis: 2.150 €

Kiran Teppich Nr. J0390, 100% Angorawolle
ca. 257 x 191 cm
4.760 €
Jubiläumspreis: 3.500 €

Kiran Teppich Nr. J0389, 100% Angorawolle
ca. 257 x 185 cm
4.740 €
Jubiläumspreis: 3.560 €

Kiran Teppich Nr. 3713, Wolle & Angorawolle
ca. 250 x 191 cm
3.360 €
Jubiläumspreis: 2.020 €

Kiran Teppich Nr. 3714, Wolle & Angorawolle
ca. 246 x 186 cm
3.200 €
Jubiläumspreis: 1.920 €

Kiran Teppich Nr. 3714, Wolle & Angorawolle
ca. 244 x 203 cm
3.470 €
Jubiläumspreis: 2.080 €

Kiran Teppich Nr. 3717, Wolle & Angorawolle
ca. 242 x 188 cm

– verkauft –

nach oben ->

Kelimläufer und Teppichläufer 10 bis zu  30% reduziert

Läufer Nr. J0004
ca. 291 x 77 cm
1.340 €
Jubiläumspreis: 1.070 €

Läufer Nr. 3554
ca. 287 x 82 cm
1.650 €
Jubiläumspreis: 1.320 €

Läufer Nr. 2817
ca. 311 x 75 cm
1.330 €
Jubiläumspreis: 1.060 €

 

Läufer Nr. 3016
ca. 304 x 71 cm
2.450 €
Jubiläumspreis: 1.960 €

Läufer Nr. J0293
ca. 320 x 92 cm
1.690 €
Jubiläumspreis: 1.350 €

Läufer Nr. 3494
ca. 319 x 96 cm
3.360 €
Jubiläumspreis: 2.860 €

Läufer Nr. 3392
ca. 318 x 87 cm
1.890 €
Jubiläumspreis: 1.230 €

Läufer Nr. 2114
ca. 401 x 66 cm
2.130 €
Jubiläumspreis: 1.700 €

Läufer Nr. J0394
ca. 378 x 93 cm
2.460 €
Jubiläumspreis: 2.090 €

– reserviert –

Läufer Nr. 2168
ca. 333 x 84 cm
1.840 €
Jubiläumspreis: 1.470 €

Läufer Nr. 2670
ca. 330 x 95 cm
2.240 €
Jubiläumspreis: 1.790 €

Läufer Nr. 3658
ca. 330 x 75 cm
1.790 €
Jubiläumspreis: 1.430 €

nach oben ->

40 Jahre Kiran Kelim & Teppich Kunst

Kiran feiert 40 Jahre

Kiran´s Jubiläumsausstellung auf über 500 qm im Stilwerk Berlin

Feiern Sie mit uns: Im November und Dezember ausgewählte Teppiche und Kelims bis 40 % reduziert

Kiran schmückt seit inzwischen 40 Jahren die Wohnungen und Häuser weltweit mit seinen wunderschönen handgefertigten Kelims und Teppichen.

In das Jubiläumsjahr startet Kiran Kelim & Teppich Kunst im November und Dezember mit einer großen Sonderausstellung: Wir entführen Sie in die Welt von 1001 Nacht und präsentieren Kelims und Teppiche aus verschiedenen Epochen und Regionen. 

Auf insgesamt über 500 qm erwarten Sie viele attraktive Angebote und eine große Auswahl an erlesenen, reduzierten Unikaten. Zusätzlich zu unserem Geschäft auf der 3. Etage können Sie uns in den nächsten Wochen im Erdgeschoss finden. Auf großzügigen Flächen kommen die Kelims und Teppiche, die sonst in den Stapeln schlummern, endlich aus ihren Versteck heraus und bezaubern mit ihren Farben und Mustern.

Feiern Sie mit uns und entdecken Sie unsere handgefertigten Bodenschätze. Anläßlich unseres Firmenjubiläums haben wir eine exklusive Auswahl unserer handgefertigten Unikate für Sie zusammengestellt und kräftig reduziert. Mit dabei klassische Anatolische Kelims, Designteppiche von Rugstar, große, zeitgenössische Kelims für den Essbereich, Kelimläufer und hochflorige Teppiche aus Wolle und Angorawolle. Lassen Sie sich überraschen!

Stilwerk Berlin, EG und 3. Etage

November und Dezember 2018

Eine Auswahl der reduzierten Kelims und Teppiche folgt in Kürze. 

 

Schwarz & Weiß Kelim-Ausstellung

Schwarz und Weiss

Gewebte Grafiken. Klassische persische Kelims aus der Bauhaus-Ära und zeitgenössische Kelims. Gehen Sie mit Kiran  auf eine Reise durch Raum und Zeit und entdecken Sie den Zauber der Kelims. 

In unserer aktuellen Präsentation haben wir unsere Räume mit schwarzen und weißen Kelims dekoriert. Es sind Kelims aus verschiedenen Regionen und unterschiedlichen Epochen. Auf den ersten Blick ist es oft nicht zu sehen, ob ein Kelim alt oder neu ist. Viele ältere Kelims wirken so modern als seien sie gestern vom Webstuhl genommen worden. Die Reduktion in den Farben setzt sich fort in den Mustern: Wir zeigen Varianten von Streifenkelims, Zickzack-Muster und Linienvariationen die wirken, als hätten Kinder sie gezeichnet. 

Außerdem freuen wir uns, dass Holger Lippmann, dessen Arbeiten schon auf der diesjährigen Berlin Design Week zu sehen waren, seine Arbeiten noch bis zum Ende dieser Ausstellung bei uns präsentiert.

Zu sehen sind die Kelims noch bis Mitte Oktober bei Kiran im Stilwerk Berlin, 3. OG

 

 

 

 

mehr Schwarz-Weiß-Kelims ansehen ->

8. Designmeile in Berlin, 20.-27. September


Zur diesjährigen 8. Designmeile präsentieren wir eine Ausstellung gemeinsam mit dem Maler und Bildhauer Holger Lippmann. Außerdem beteiligen wir uns an der Ausstellung von minimum in der Mall des Berliner Stilwerkes. Das umfangreiche Programm der Designmeile und der Berlin Design Week finden Sie hier: BerlinDesignWeek.com

Eröffnet wird die diesjährige Designmeile am 20. September um 18 Uhr im Stilwerk Berlin. 

Ausstellung

black & white: coded strokes – woven strokes

20. – 27.9.2018

Generative Computergrafiken von Holger Lippmann und Kelims von Kiran, reduziert auf klare, grafische Formen korrespondieren in dieser Ausstellung miteinander. 

Lippmann zeigt Bilder der Serien „e-pastel“ und „noise-scape“. Dem gegenüber stehen klassische, persische Schwarz-Weiß-Kelims, die seit der Bauhaus-Ära in Europa bekannt sind, sowie zeitgenössische Kelims.

www.e-art.de  

Holger Lippmann (*1960)  ist mit seiner Kunst, die er selbst als E-Art bezeichnet, In zahlreichen Ausstellungen vertreten. Der in Dresden und Stuttgart als Maler und Bildhauer ausgebildete Künstler entwickelt seine digitalen Zeichenprogramme selbst.

Die Sujets reichen von gegenständlichen Motiven wie Blumen über geometrische Figurenspiele bis hin zu überlagerten Matrixstrukturen. Obwohl im Wesen abstrakt zeigen sich Lippmanns Arbeiten stets an das Gegenständliche gebunden.

______

Extremely sought-after for his art, which he has dubbed “e-art”, Holger Lippmann has been featured in numerous exhibitions. Born in 1960, he studied painting and sculpting in Dresden and Stuttgart, before moving on to develop his own computer drawing software.

Lippmann’s images range from representational subjects like flowers to geometric figures to superimposed matrix structures. Although essentially abstract, Lippmann’s work is always connected to the concrete.

Erste Impressionen von der Designmeile 2018

For more than 40 years, Kiran has stood for high quality imported kilims and rugs. From Istanbul, his journey took him via Rome, Milan, Geneva, Munich and Hamburg to Berlin. Here, in the heart of the city, Kiran has been around for over 20 years. Kiran´s passion for colors and shapes is evident in his curated selection, which includes both vintage and contemporary kilims, Kiran´s own collection, as well Rug Star design rugs. Kiran stands for high quality and fair produced kilims and carpet and is certified by Label Step. Here you can enter individual designs in order. Professional restorations, alterations and the care of kilims and carpets are also part of our range of services.

Großformatige Vintageteppiche

Ausstellung von Poltrona Frau und Kiran Kelim & Teppich Kunst in Berlin

In der Stilwerk Mall sind im Februar Sitzmöbel des italienischen Herstellers Poltrona Frau auf großformatigen Vintageteppichen von Kiran zu sehen. Die frischen Farben der Teppiche lassen den Frühling schon erahnen. Die Teppiche sind mit Längen von 310 cm bis 380 cm sowohl für Essbereiche als auch für großzügige Wohnbereiche geeignet. Die gezeigten Teppiche geben einen ersten Eindruck von der Vielfalt der Farben.

Alle Vintageteppiche >

 

Alle Vintageteppiche >

Kiran aus der „Room & Style“ in Dresden

Kiran wird im Januar 2017 das erstmal mit einem Stand auf der „Room & Style“ in Dresden vertreten sein. Diese Messe ist von ganz besonderer Art durch die einzigartige Atmosphäre und die Auswahl an besonderen Ausstellern.

Als Lifestyle-Messe auf hohem Niveau gibt sie Inspirationen und Angebote zu den Themen Wohnen, Einrichtung, Stil, Ästhetik, Kunst, Gestaltung, Dekoration und Accessoires. Qualität, Exklusivität und die besondere Atmosphäre der Trend- und Lifestyleschau begeistern. Im Mittelpunkt stehen hochwertige Angebote, welche Träume vom individuellen und anspruchsvollen Wohnen wahr werden lassen.

Die FASHION & STYLE flankiert die Wohnraummesse ROOM & STYLE und schafft neben Wohnideen und Designobjekten Anregungen und Inspirationen für Ausgefallenes aus den Bereichen Kleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck, Accessoires und vieles mehr.

Die vom Künstlerbund Dresden e.V. veranstaltete Künstlermesse Dresden findet parallel zur ROOM & STYLE statt. 2017 sind ca. 80 Präsentationsflächen aus den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Installation und Fotografie über Video bis hin zu Mixed Media avisiert. Besonders freuen wir uns, unseren Stand neben dem des Bildhauers Thomas Reichstein zu haben. Mit ihm zusammen hatten wir in diesem Sommer eine Ausstellung in Berlin: Pax de Deux 

gewebt & entworfen – KELIMS TREFFEN KLASSIKER DER MODERNE

Kiran Kelim & Teppich Kunst präsentiert
Möbel und Originalobjekte aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
im Zusammenspiel mit traditionellen und zeitgenössischen Kelims
aus verschiedenen Regionen.

01. – 15. November, Stilwerk Mall und 3. Etage

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

O. und J. Kiran


Die Ausstellung „gewebt & entworfen – KELIMS TREFFEN KLASSIKER DER MODERNE“ ist für Kiran der Auftakt, seine Leidenschaft für Designmöbel des beginnenden 20. Jahrhunderts nach außen zu tragen. Kiran zeigt eine Auswahl seiner privaten Sammlung sowie Möbel, die zum  Verkauf angeboten werden. Das Angebot wird in den nächsten Monaten stetig erweitert werden und umfasst neben verschiedensten Stahlrohrsesseln und -Stühlen beispielsweise auch Lampen, Tische und Konsolen. Bei Interesse setzen Sie sich am besten direkt mit uns in Verbindung.


Weitere Ausstellungen von Kiran Kelim & Teppich Kunst:

101 Kelim – Ausstellung im Stilwerk Berlin >

Handgewebte Kelims zieren Wände >

                                                                                                                                    Pas de deux – Plastiken von Thomas Reichstein und Kiran Kelims >

                                                                                                                                    Meisterwerke orientalischer Webkunst >

Mazandaran – Der Zauber der Einfachheit

masandaran-kelim-berlinKelims aus dem Mazandarangebiet aus den hohen Bergen südlich des Kaspischen Meeres bestechen durch ihre faszinierende Modernität. Die Wolle für diese meisterhaft gewebten Kelims wird, wie vor tausenden Jahren, von Hand gesponnen. Die so entstehenden Fäden sind außerordentlich dünn und fest und durch ebendiese dünnen Fäden entstehen Kelims, die eine unvergleichliche Ausstrahlung besitzen. Durch die festen Fäden und die eng verwebte Struktur sind diese Kelims besonders strapazierfähig.

Die feinen Farbverläufe, die durch die dicht aufeinander folgenden Schussfäden entstehen, sind einmal Ton-in Ton und ein anderes Mal kontrastreich und farbenfroh. Farbvariationen, die überraschend modern und zeitlos zugleich wirken.

Traditionell auf schmalen Webstühlen gewebt, werden die Bahnen oft zusammengenäht. So können Kelims in allen Größen, bis hin zu großen Formaten von teilweise über 16 Quadratmetern hergestellt werden. Durch das Zusammensetzten der einzelnen Bahnen bilden die Farbverläufe der einzelnen Bahnen abstrakte Muster und Strukturen, die in der Welt der Kelims einmalig sind. Es entsteht Kunst für den Boden.

kelim-mazandaran-berlin-1024x704Kiran Kelim & Teppich Kunst zeigt in der Ausstellung neben diesen Kelims ebenfalls handgewebte Seidenstoffe. Die feinen Stoffe, in langen Bahnen von bis zu 12 Metern Länge, oder zusammengenäht zu großformatigen Quadraten, changieren in warmen, kräftigen Farben. Die Farbspiele entstehen durch die verschiedenfarbigen Seidenfäden, die in den einzelnen Stoffen miteinander kombiniert wurden.

mehr Mazandran-Kelim sehen >

6. Designmeile in Berlin, Oktober 2016

kiran-designmeile-berlinDie Designmeile – der Berliner Kiez zwischen Savignyplatz und Bahnhof Zoo – hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Standort für Kunst und Design etabliert, an dem Designinteressierte nicht mehr vorbeikommen. An diesem Wochenende gibt es ein umfangreiches Programm mit Buchpräsentationen, Ausstellungen und Architekturführungen. Genau nachzulesen ist es hier im Programm Designmeile-Berlin.com.

Eröffnet wird die diesjährige Designmeile am 6. Oktober um 18 Uhr im Stilwerk Berlin vom Charlottenburger Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann. Damit wird gleichzeitig auch die Ausstellung r|duk|t’|on von minimum eröffnet wo neben verschiedenen Raumkonzepten auch zeitgenössische Kelims von Kiran zu sehen sind.

Die beiden auf den Fotos zu sehenden Kelims sind aus wieder eingefärbter Vintagewolle neu gewebt worden. Durch die traditionelle Fertigung bekommen die Kelims eine ganz eigene, fast archaische Ausstrahlung. Die Farben changieren in unterschiedlichen Nuancen und wirken sanft und lebendig zugleich.

Pas de deux – Plastiken von Thomas Reichstein und Kiran Kelims im Stilwerk

Kelims – Zeichen einer alten Kultur die große Landstriche miteinander verbindet. Kiran’s Sammlung zeigt die Vielfalt dieser gewebten Bodenschätze.

Studienaufenthalte in der Südsee inspirierten den Bildhauer Thomas Reichstein zu seinen großformatigen Rattan-Tapa-Plastiken.

Gemeinsam entführen sie uns mit ihrem „Pas de deux“ in das Reich der Phantasie.

Ausstellung vom 8. bis 22. August 2016

wir laden herzlich ein zur Ausstellung „Pas de deux“ im Stilwerk-Foyer.

Eine große Freude ist es uns, die selten in Berlin gezeigten Arbeiten des Bildhauers Thomas Reichstein im Zusammenspiel mit ausgesuchten Kelims aus der Kiran-Sammlung präsentieren zu können. Solisten verbinden sich zu Paaren, die ihrem inneren Klang folgend den Raum um sich herum neu gestalten. Erleben Sie den Zauber natürlicher Materialien die uns schon seit Jahrtausenden auf vielfältige Weise begleiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit herzlichen Grüßen,

Janette Steuer und Orhan Kiranoglu


Ausstellung 8. – 22. August 2016

Vernissage 8. August 19:30 Uhr

stilwerk Foyer und 3. Etage bei Kiran
Kantstraße 17, 10623 Berlin


 

Vita Thomas Reichstein

  • 1960 geboren in Halle (Saale)
  • Gärtnerlehre
  • Studium der Landschaftsarchitektur, TU Dresden Studium der Bildhauerei, HfBK Dresden
  • 1992 – 1997 Studienaufenthalte in Ghana bei den Gelbgießern
  • 1995 – 1996 Studienaufenthalte Papua-Neuguinea
  • Seit 1999 wiederholt mehrmonatige Arbeitsaufenthalte in einer Buddhagießerei in Thailand
  • Thomas Reichstein ist mehrfacher Preisträger sowie seit 2012 Vorstandsvorsitzender des Neuen Sächsischen Kunstvereins                                                                                                                                                       

Ausstellungsbilder – Kelims und Rattenplastiken im Stilwerk Berlin


Rattan-Tapa-Plastiken von Thomas Reichstein

Bei seinen Studienaufenthalten in der Südsee in den Jahren 1995 und 1996 erlernte Thomas Reichstein das Malanganschnitzen auf der Insel Neuirland in Papua-Neuguinea. Inspiriert durch die vielfältigen Eindrücke auf seinen Reisen entwickelte er, zurückgekehrt nach Deutschland, eine spezielle Art von Rattan-Rindenbaststoff-Plastiken. Die Tapan-Stoffe, die aus dem Rindenbast des Papiermaulbeerbaumes (Broussonetia papyrifera) hergestellt wurden, brachte Thomas Reichstein von seinem Aufenthalt auf Neuirland mit.
Entsprechend der lokalen Tradition wird dort die innere Rinde von den jungen, noch dünnen Stämmen des Papiermaulbeerbaumes geschält. Man erhält Streifen von circa 10 cm Breite. Diese werden auf hölzernen Unterlagen mit ebenfalls hölzernen Tapan-Schlägern auf Breiten von etwa 58 cm geklopft. In den Dörfern gehört dieses monotone Klopfen, dass allgegenwärtig ist, so zum Leben, dass man es nach einer Weile gar nicht mehr wahrnimmt. Nach dem Trocknen der nun über 50 cm breiten Streifen werden die Tapanstoffe mit kleinen, an den Enden ausgefaserten Holzstäbchen mit schwarzen und roten Naturfarben bemalt.
Die schwarze Farbe wird aus manganhaltigen Erden gewonnen und die rote Farbe aus einem Sud von Blättern des Baumes „dum“ und der Rinde des Baumes „dum fara“. Die geschickten Maler zeichnen mit Schwarz die Formen und Symbole vor. Diese werden später von den weniger Begabten mit der roten Farbe ausgemalt.
Mit mystischen Symbolen und Klanzeichen geschmückt finden Tapanstoffe traditionell als Klan-Tapans zeremonielle Verwendung. Auch als Kleidung (Lendenschurz für Männer und Frauen) oder auch als Babytragen wurden die bemalten Baststoffe genutzt. Heute ist diese Art der Nutzung jedoch nicht mehr üblich da auch auf Neuirland inzwischen die allgemein übliche Kleidung getragen wird.

Die bei Kiran im Stilwerk Berlin gezeigten Skulpturen entstanden in der ehemaligen Schlossküche des Barockschlosses Dresden-Pillnitz.


Über Kirans Kelims

Kelims sind gewebte Teppiche oder Wandbehänge. Die Besonderheit ist, dass der Schussfaden auf beiden Seiten des Kelims das Muster bildet. Herkunftsgebiete von Kelims sind vorwiegend Anatolien, das Kaukasusgebiet und Persien.

Geschichte

Die Webkunst ist eine der ältesten Handwerkskünste der Menscheit. Die ältesten heute bekannten und künstlerisch hervorragenden Kelims stammen aus dem 16. Jh.

Nutzung

Das Weben von Kelims geht auf eine jahrhunderte alte und vorislamische Tradition zurück. Nomaden haben auf Webstühlen ihre Zeltbehänge, Bodenbeläge und Decken gewebt. Muster und Motive wie Pflanzen oder Tiere sind Abbilder aus der natürlichen Umgebung.

Verbreitung

Die Zentren sind vor allem das anatolische, armenische und iranische Hochland sowie Transkaukasien, der Hohe Kaukasus und die ans Afghanische Hochland angrenzenden Regionen.

Herstellung

Ein Kelim wird aus zwei Arten von Garn und Faden hergestellt: Kette und Schuss.
In der Grundform ist dies eine sehr einfache Webmethode, die sich bis in prähistorische Zeiten zurückverfolgen lässt.

Schlitz-Technik

Eine Besonderheit sind Schlitzkelims. Bei diesen wird genau an der gleichen Kette der Schußfaden umgekehrt, so dass im Gewebe ein Schlitz entsteht.

Anatolische Kelims

Anatolische Kelims sind durch ihre Farbbrillianz und das Farbspiel der Muster gekennzeichnet. Sie wurden und werden vorwiegend von nomadischen Völkern hergestellt.

Persische Kelims

Frühe arabische und persische Dokumente erwähnen Teppiche, ohne zwischen Knüpf- und Webteppich klar zu unterscheiden. Im Hudud-al-Alam-Text aus dem 11. Jahrhundert findet man Hinweise auf Kelims aus Transoxanien, aus Tabaristan und Fars. Persische Kelims werden hauptsächlich von Nomaden hergestellt, als Teppiche ohne Flor oder als Taschen und Zeltvorhänge. Orange ist bei den Gaschgai Nomaden als Akzentfarbe sehr beliebt. Sechsecke, sogenannte Güls, sowie Quadrate finden sich ebenfalls häufig in Bordüren von Kelims aus Südpersien.


 Ausgestellte Kelims