Mazandaran Kelims

Großer Mazandaran-Kelim, Nord Iran, handgewebt

 

Mazandarankelims bestechen durch ihre feinen Farbverläufe. Manchmal in erdigen Tönen, manchmal leuchtend bunt. Wahre Kunstwerke für den Boden oder die Wand. Gewebt wird die besonders fein und fest versponnene Wolle wie in alten Zeiten in schmalen Bahnen. Diese werden zu teilweise sehr großflächigen Kelims zusammengenäht. In manche Kelims sind Seidenstreifen gewebt.

Herkunft dieser Kelims ist die im nördlichen Iran zwischen Kaspischem Meer und Hochgebirge gelegene namensgebende Region Mazandaran.