Seit 2007 Partner von Label STEP

Label STEP achtet weltweit auf die Einhaltung sozialer und ökologischer Standards in der Teppichproduktion. Dazu zählen unter anderem folgende Punkte

  • Gesundheit und Sicherheit
  • faire Löhne
  • Nein zu Kinderarbeit
  • Umweltschutz bei der Teppichherstellung

Übersicht aller Label-STEP-Standards >>

Kiran bei Label STEP >>

Das Schweizer Label STEP engagiert sich für gute Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in den Produktionsgebieten von handgefertigten Teppichen, insbesondere der Knüpferinnen und Knüpfer, bekämpft missbräuchliche Kinderarbeit und setzt sich für die Förderung ökologisch verträglicher Teppichherstellungsverfahren ein.

Dazu ist Label STEP in allen wichtigen Teppichherkunftsländern vor Ort: in Afghanistan, Indien, Iran, Kirgistan, Marokko, Nepal, Pakistan und in der Türkei. Weiter führt Label STEP in den Teppichherstellungsländern Projekte durch, welche die Arbeiterinnen und Arbeiter sowie ihre Familien und Dorfgemeinschaften unterstützen oder die Nachhaltigkeit der gesamten Branche fördern.

ARTE Dokumentation “Fair handeln – Teppiche aus Nepal” mit Hannes Jaenicke

In der ARTE Dokumentation bekommen Sie Einblicke in die Welt der Teppichknüpfkunst. In Nepal besuchte Hannes Jaennike Produktionsstätten, die durch das Fair trade Label STEP zertifiziert wurden und gibt seine Eindrücke über den Herstellungsprozess und das ökologische und soziale Engagement der Hersteller wieder. Gehen Sie mit ihm auf die Reise und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.


 

Good WeaveKiran Kelim: Goodweave

Kiran Kelim & Teppich Kunst arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit dem Berliner Designteppich Label RUG STAR zusammen. Alle Teppiche, die bei RUG STAR produziert werden, sind durch GoodWeave zertifiziert.Zertifizierte Teppiche mit dem GoodWeave-Siegel werden nicht von Kinderhand, sondern von erwachsenen und angemessen bezahlten Teppichknüpfern hergestellt. Unabhängige Inspektoren kontrollieren regelmäßig die Einhaltung des GoodWeave-Standards in den Produktionsstätten. Das GoodWeave-Programm zertifziert Teppiche ohne ausbeuterische Kinderarbeit. Der neue Standard berücksichtigt auch soziale und ökologische Kriterien bei der Teppichproduktion.Die Ziele von GoodWeave:

  • ausbeuterische Kinderarbeit in der Teppichindustrie zu verhindern
  • ehemaligen Kinderarbeitern aus der Teppichindustrie eine Ausbildung und Wiedereingliederung in ihre Familien und in die Gesellschaft zu ermöglichen
  • angemessene Löhne und Arbeitszeiten sowie sichere und hygienische Arbeitsbedingungen in der Teppichindustrie zu fordern
  • die Einhaltung von Umweltmindeststandards zu kontrollieren.

Mehr zu goodweave und RUG STAR >>

 

taxfreeKiran Kelim: Taxfree

taxfree ist auf die Mehrwertsteuererstattung an Touristen aus Ländern außerhalb der Europäischen Union spezialisiert.Mit taxfree bieten wir Ihnen einen Rabat in Form der Mehrwertsteuererstattung an. Mehr Informationen dazu sowie einen Mehrwertsteuerrechner finden Sie auf der taxfree-Webseite.

Mehr zu taxfree >>