Die Muttergöttin? Wer ist das? Und was hat sie mit Kelims zu tun? Wir laden Sie herzlich ein, einzutauchen in die zauberhafte Welt der anatolischen Kelims und mehr zu erfahren über die Symbole, die in diese gewoben wurden. Sie sind nicht nur Muster und Schmuckelemente, oft verbergen sich Kraft- oder Fruchtbarkeitssymbole, die sich erst dem eingeweihten Auge offenbaren. Im Rahmen des Schlösserherbstes in Mecklenburg Vorpommern erzählen wir an zwei Nachmittagen über diese Schätze der Webkunst.  

Wir freuen uns auf Sie!

Zum Schlösserherbst in Mecklenburg Vorpommern lädt Kiran Kelim & Teppich Kunst aus dem Stilwerk Berlin am 11. und 25. Oktober um 15 Uhr zum Sonntagnachmittag in die Belle Etage des Schloßes. Kiran wird uns von den mystischen Symbolen, die auf traditionellen Kelims zu finden sind, erzählen und einen kurzen Einblick in eine der ältesten Handwerkskünste, dem Weben, geben und davon berichten, wie orientalische Kelims ihren Platz in modernem Ambiente finden. Umrahmt von ausgewählten Stücken aus Kirans Sammlung gibt es im Anschluss Gelegenheit zum Entspannen mit meditativer Musik und zum Gespräch.

Es wird um Anmeldung gebeten Mail an kelim.de
Hinweis: Anmeldungen sind nur noch für den 25.10. möglich
 
Kulturschloß Hohen Brünzow e.V.
Hohenbrünzow 39
17111 Hohenmocker
Mecklenburg Vorpommern